SPME

SPME

Einsatz der SPME Technologie in Extractables & Leachables Studien

Herauslösbare Bestandteile aus Primärpackmitteln, sogenannte Extractables und Leachables, sind immer stärker im Fokus der Behörden. Die Analyse der Extractables & Leachables wird üblicherweise nach aufwändiger Probenvorbereitung mittels Flüssig-Extraktionen mit der HPLC-UV, HPLC-MS oder GC-MS Technologie durchgeführt.
Diese klassischen Probenvorbereitungen sind schlecht automatisierbar und beinhalten somit schon vor der eigentlichen Analyse einen erheblichen Fehler. Darüber hinaus belastet der hohe Lösungsmittelverbrauch unnötig die Umwelt.
Zur Optimierung dieser Fragestellung hat Analytical Services die Festphasen Micro Extraktion (SPME = Solid Phase Micro Extraction) gekoppelt mit einem GC-MS-System, eine automatisierbare Probenvorbereitungsmethode, die ohne Lösungsmittel arbeitet, ins Portfolio aufgenommen.

 

Was ist SPME (Solid Phase Micro Extraction):

Eine beschichtete Faser (z.B. mit Dimethylpolysiloxan) wird mit der Probe/Matrix in Kontakt gebracht. Die Analyten reichern sich nun nach den Gesetzmäßigkeiten der Verteilung und/oder Adsorption in der Faserschicht an.
Zur Extraktion der Analyten aus der Probe kann der beschichtete Teil der SPME-Nadel direkt in die Probenlösung eingetaucht werden, oder in den Gas Raum über der Probe gehalten werden.
Die Desorption erfolgt ohne Zwischenschritte thermisch innerhalb des Liners im Gaschromatographen.

 

SPME-Technik Vorteile:

  • Der Verzicht auf aufwendige Probevorbereitung, wie die Flüssig/Flüssig-Extraktion mit großen Volumina hochreiner, teurer teilweise toxischer organischer Lösungsmittel und anschließendem Einengen am Rotavopor
  • Der komplette Verzicht auf organische Lösungsmittel
  • Proben werden direkt analysiert und somit weniger verändert
  • Volumenfehler bei der Probenvorbereitung entfallen
  • Die Gefahr der Querkontamination durch Lösungsmittel ist beseitigt
  • Keine anschließende Entsorgung der Lösungsmittel nötig
  • SPME kann sowohl für gasförmige als auch flüssige Proben verwendet werden
  • Automatisierung des gesamten Verfahrens mittels geeigneter automatischer Probengeber. Somit eine hohe Reproduzierbarkeit erreichbar
  • Zeitersparnis bei Routineanalysen
  • Neben der Effizienzsteigerung ist SPME herkömmlichen Techniken in ökologischer Sicht überlegen

 

Hier geht´s zum Informationsfilm

 

Profitieren Sie von unserer Kompetenz und langjährigen Erfahrung und kontaktieren Sie uns noch heute!

 

Analytical Services
Auf der Hüls 183
52068 Aachen
(0241) 475 736 0
info(@)analytical-services.com